Pan

Die in Tilsit (Ostpreußen) im Jahre 1900 erbaute Fabrik stellte als einzige Spezialität Milchzentrifugen eigener Konstruktionen her, wobei die Verbindung der einzelnen Stücke nicht mehr durch Lötung, sondern durch die zuverlässigere elektrische Schweißung erfolgte.

Der PAN-N-Separator entwickelte sich in rasanter Zeit zu dem beliebtesten Milchentrahmer der deutschen Landwirte, weil dieser durch seine Einfachheit begeisterte: einfache Bedienung und leichtester Gang von allen Systemen.

Die Pan-Separator-Gesellschaft unterhielt in Berlin C. eine Filiale unter eigener Firma, welche hauptsächlich der Verkauf nach West- und Süddeutschland oblag. 

Sollten Sie über weitere Informationen und/oder Bilder zu dieser Firma verfügen, freuen wir uns über eine E-Mail an klaus.dreyer@landtechnik-historisch.de.