Thomas

In den 1960er-Jahren gab es in Châteaubourg zwei Sämaschinenhersteller: Thomas und Burel. Während Burel (Le Sulky) florierte und auch heute (2021) noch existiert, erlebte die Firma Thomas eine traurige Entwicklung des Unternehmens. Thomas hatte fast so viele Mitarbeiter (100) wie Burel (etwa 110). JosephThomas verkaufte die Fabrik an die Firma Roffau. Diese Firma war augenscheinlich nicht erfolgreich und der Betrieb schrumpfte 1974 auf 45 Mitarbeiter. Verheerende Überschwemmungen zwangen die Geschäftsleitung, den Ort zu verlassen. Das Unternehmen FAO aus Vitré wurde gebeten, den Betrieb zu übernehmen. Dreißig Mitarbeiter des Standorts Châteaubourg erklärten sich bereit zum Standort Vitré zu wechseln; wurden jedoch ein Jahr später entlassen. Der Industrielle Thomas verkaufte seinen Besitz und verließ Châteaubourg.