Schauer

1936 machte sich der Schlossermeister Friedrich Hainzl in Andorf, Oberösterreich, mit einer Schmiede selbstständig. Die Firma wuchs kontinuierlich und hat in den folgenden Jahrzehnten im Landtechniksektor Fuß gefasst. Im Jahre 1972 übernahmen seine Tochter Gertraud und Karl Schauer den Betrieb. Die Firma entwickelte sich zu einem renommierten Landmaschinen-Fachbetrieb. Es folgten Zubauten von Werkstatt und Ausstellungshalle. 

1989 übernahm Karl Schauer jun. den Betrieb. Karl Schauer jun. übernahm die Vertretung verschiedener Firmen aus In- und Ausland und die heutige Produktpalette erstreckt sich über Landtechnik, Forsttechnik sowie Gartentechnik.