Maintz

Im Januar 1962 nahm der Gewerbebetrieb "Hans Ferdinand Maintz KG" seinen Betrieb in Ollheim (heute Gemeinde Swisttal) auf. Doch bereits vor diesem Umzug war die Firma in Mechernich/Eifel aktiv. Es handelte sich bei diesem Betrieb um einen "Großhandel in Einrichtungen zur Getreidetrocknung. Lagerung und Verarbeitung", ab 1969 auch "Einzelhandel, Waren aller Art". Unter den neuen Geschäftsführern, Herbert Birkenheuer und Thomas Maintz" firmierte der Betrieb ab 1987 als "Maintz Anlagentechnik GmbH". Das Leistungsspektrum umfasste seitdem "Planung und Herstellung, Vertrieb und Montage von Anlagen zur Lagerung, Beförderung und Dosierung von Schüttgütern und Energieanlagen, Vermittlung von und Handel mit Abfallstoffen aller Art zur Wiederverwertung und deren maschinelle Bearbeitung und Verwertung". Zum 01.01.1994 erfolgte ein Umzug der Firma nach Euskirchen, Industriepark Nord. Aus der Maintz Anlagentechnik GmbH wurde später die "Bitec Anlagentechnik GmbH". Seit 2017 ist die Gesellschaft wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen erloschen.