Ibbenbürener Landmaschinen

Das Familienunternehmen Ibbenbürener Landmaschinen wurde von ca. 1964 bis 1981 von der Familie Pelken geführt. Es befand sich in der Glücksburger Straße 17 in Ibbenbüren und stellte keine eigenen Maschinen her, sondern handelte mit Landtechnik. Nach dem Tod des Firmengründers wurde das Unternehmen noch kurz weitergeführt, bevor es Anfang der 80er-Jahre aufgelöst wurde.