Clay

1911 gründeten die Agraringenieure T. O. Lander und James Clay das Unternehmen The James Clay (Wellington) LTD. auf dem Gelände einer ehemaligen Eisen- und Messinggießerei, die unter dem Namen Wrekin Foundry bekannt war. 1929 wurde das Unternehmen, neben weiteren 9 Firmen, eine Tochtergesellschaft der Allied Ironfounders.

Sollten Sie uns an dieser Stelle mit weiteren Informationen oder Bilder zu dieser Firma weiterhelfen können, freuen wir uns über eine E-Mail an klaus.dreyer@landtechnik-historisch.de