Zimmermann & Co. AG

Zimmermann war einer der Pioniere auf dem Gebiet der Sämaschinen. Die Firma wurde schon 1864 gegründet. Man übernahm bei den Sämaschinen eine englische Konstruktion mit einer Löffelraddosierung, die später durch eine leichte Maschine mit einer amerikanischen Schubringdosierung ergänzt wurde.

Die Zimmermann Sämaschinen hießen nach englischem Muster Drillmaschinen und waren unter dem Markennamen Hallensis bekannt. Bis 1927 wurde die Firma F. Zimmermann & Co. AG schon weit über 100.000 Sämaschinen produziert und verkauft. Außerdem wurden noch Hackgeräte und Kartoffelroder hergestellt. Die Hallensis Produkte waren in ganz Deutschland und im Ausland verbreitet.

Später übernahm die Firma Gottfried Lindner AG die Firma F. Zimmermann & Co. AG mit ihren interessanten Produkten.