Wiechelt Maschinenfabrik

Wiechelt war seinerzeit ein bedeutender Hersteller von Kastendüngerstreuern, der bereits um das Jahr 1900 mit der Produktion dieser Fabrikate begann. Die Erfindung stammte von einem Herrn Voss. Wiechelt hat um die tausend Exemplare des „Voss´schen Düngerstreuers“ hergestellt. 1911 starb der Gründer und die Firma wechselte mehrmals den Eigentümer: 1921 war Fritz Dettmann Inhaber des Unternehmens, 1925 war es bereits Heinz Zollenkopf. Laut Adressbüchern ist die Existenz des Unternehmens bis 1931 belegbar. Das Unternehmen Harder in Lübeck übernahm anschließend die Produktion des Düngerstreuers.