Weisstaler Eisen- und Blechwarenfabrik

Das Unternehmen „WEISSTALER Eisen- und Blechwarenfabrik“ wurde 1906 als Kleinbetrieb gegründet.

Von Anfang an war die Herstellung von Blechwaren Gegenstand des Unternehmens. Schwerpunkt war bis 2001 die Herstellung von kompletten Druckkesseln, Behältern und  Ausdehnungsgefäßen inklusive Kesselböden.

Im Jahr 2001 wurde die Fertigung von Behältern eingestellt. Seit dieser Zeit ist das Unternehmen, inzwischen umfirmiert in „WEISSTALER Bödenpresswerke GmbH“, ausschließlich auf die Herstellung und Vermarktung von Behälterböden spezialisiert. Das Fertigungsprogramm für diese Produkte wurde in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich erweitert und es wurde zielgerichtet in Maschinen und Anlagen investiert.

Im landwirtschaftlichen Bereich hat WEISSTALER ausschließlich Jauchefässer hergestellt. Die Produktion dieser Jauchefässer lief bis zum Jahr 1935.