Turbo, Überlingen

Die Firma Turbo Maschinenbaugesellschaft Niederehe, Schlesinger und Co. Kommanditgesellschaft entstand 1919 aus dem Überlinger Filialwerk Schiele und Bruchsaler. Gesellschafter der neuen Firma waren die bisherigen Direktoren des Überlinger Werkes Ingenieur Robert Niederehe sowie der Kaufmann Curt Schlesinger.

Die ersten Schwierigkeiten hatte das Unternehmen bereits 1920, da sie infolge von Kohlemangel die Energieversorgung von den städtischen Versorgern benötigten. Auch danach gab es immer wieder wirtschaftliche Probleme bis der Betrieb Ende 1927 stillgelegt werden musste.