Schröder, Gütersloh

Gegründet von Karl Schröder Senior in Bielefeld (Brackwede) beschäftigte sich die Firma Schröder zunächst mit der Reparatur von Maschinen für Fleischwarenfabriken. 1939 stieg Karl Schröder Junior in die Firma August Schröder & Co. ein und änderte den Namen zur Firma Karl Schröder Maschinenbau, Walter Tappe und Gustav Köster fungierten als Geschäftsführer des Unternehmens. Sie gründeten im gleichen Jahr außerdem die Gustav Köster KG, die später die Tradition der Firma Schröder & Co. fortführte. 1954 stellte das Unternehmen den Betrieb ein.