Scheffer

Das Unternehmen „Scheffer Maschinenbau Krananlagen Hydraulik-Greifer“ aus Sassenberg fertigt Kran- und Transportsysteme seit 1963. Der 25-jährige Heinz Scheffer, der Gründer der Firma, hat am Anfang mit wenigen Mitarbeitern die Schlosserarbeiten für die Firma Claas durchgeführt.  Das Unternehmen wuchs schnell und in ein paar Jahren konnte die erste große Produktionshalle errichtet werden. Hier wurden Öltanks gefertigt.  Anfang 70er musste die Firma nach weiteren Betätigungsfeldern suchen, da wegen der Ölkrise die Nachfrage für die Öltanks einbrach.  Es wurden u.a. Filteranlagen montiert.  Die Kräne wurden erst ab 1975 gebaut, als Scheffer die Firma Breuer übernahm.  Nach der Wende übernahm Scheffer ein Ingenieurbüro in Dresden, welches sich für Fassadentechnik spezialisiert hat, musste aber aufgrund der Schwierigkeiten in der Baubranche aufgegeben werden. Thomas Scheffer wurde zum Geschäftsführer und übernahm 1998 alle Geschäftsanteile der Scheffer Krantechnik GmbH.  Als die Baubranche schwere Zeiten erlebt hatte, musste die Firma in Dresden aufgegeben werden. Im Jahr 2007 boomte das Geschäft wieder und die Fertigungsstätten wurden vergrößert. Es entstand eine Niederlassung nach der anderen.  Die Firma spezialisierte sich u.a. auf die Fördersysteme und Trocknungsanlagen in der Kunststoffindustrie.

Heute arbeiten bei der Unternehmensgruppe Scheffer an den Standorten Sassenberg, Warendorf, Aachen, Dresden und Würzburg ca. 300 Beschäftigte. Die gesamte Produktion aller Scheffer-Unternehmen befindet sich aber in Sassenberg.