Reisch Fahrzeugbau

1951 wurde das Unternehmen gegründet und mit der Produktion von Dungstreuern, Förderwagen und Ackerwagen begonnen. Die 1961 dazu errichtete Produktionshalle am Ortsrand wurde bei einem Großbrand im Jahr 1965 teilweise vernichtet. Trotz des Schicksalschlags konnte das Unternehmen im Laufe der Jahre immer weiter vergrößert werden.

Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 200 Mitarbeiter an 2 Standorten und produziert Nutzfahrzeuge, wie z.B. Entsorgungsfahrzeuge und Kippanhänger, und Agrarfahrzeuge, wie z.B. 3-Seiten-Kipper.