Notzon, Franz

Gegründet wurde das Unternehmen 1914 von Franz Notzon. Im Jahr 1939 wandelte er es in eine Kommanditgesellschaft um und sein Sohn Max trat in die Firma mit ein. Zu dem Zeitpunkt handelten sie mit Landmaschinen, stellten aber auch Krümel-Eggen her die unter der Bezeichnung „Notzon-Eggen“ in den Handel kamen. Die Fabrikation erfolgte auftragsweise durch die Firma „Arved Wollny“ aus Breslau-Ohlau. Notzon selber beschäftigte bis zu 6 Angestellte.

Was nach dem zweiten Weltkrieg aus dem Unternehmen geworden ist uns leider nicht bekannt.