Miller

1849 ließ sich Kupferschmied Siegmund Miller in Calbe an der Saale in der Schloßstraße Nr. 92 nieder. Später zog das Unternehmen in die Bahnhofstraße um, und die „Kupfer-, Eisen- und Metallwaren-Fabrik sowie Metall- und Eisengießerei Miller“ etablierte sich.

Es ist anzunehmen, dass der Sohn Otto Miller das Unternehmen übernahm und ausbaute. Genaueres ist uns leider nicht bekannt.

Sollten Sie mehr über die Geschichte der Firma Otto Miller wissen, würde ich mich über eine Email an historisch@amazone.de freuen.