Meyer, Neustadt

Erstmalig gegründet wurde das Unternehmen aus Neustadt in Holstein 1844 als Tabakwarenfabrik. 1889 gab es eine Reorganisation zur Maschinenfabrik. Im Jahr 1925 begann das Unternehmen mit der Förder- und Verpackungstechnik. U.a. war das Unternehmen erfolgreich in der Herstellung von Düngerstreuern. Unter der Leitung von K.-Robert Meyer, der 5. Generation, erfolgte ab 1970 eine grundlegende Restrukturierung. Das Unternehmen beendete die Herstellung von Landwirtschaftsmaschinen und konzentrierte sich auf die Bereiche Maschinenbau, Haustechnik, Stahlbau sowie CNC-Teilefertigung, in denen sie auch heute noch erfolgreich arbeiten.