Lienig

Die Firma Lienig muss eine größere Bedeutung zumindest im Osten Deutschlands gehabt haben. Der Düngerstreuer „Merkur“ war das Vorzeigeprodukt dieser Firma. Er wurde außerdem von einer Berliner Maschinengenossenschaft unter der Bezeichnung „DeLMA“ verkauft. Es liegen auch Zeugnisse von bedeutenden Landwirtschaftsbetrieben vor, die darauf schließen lassen, dass der Streuer zwischen 1910 und 1915 eine größere Verbreitung gefunden hat.

Dennoch hat Lienig seine Rechte an dem „Merkur“ offensichtlich an Herrn Paul Marcus verkauft, der den Streuer unter dem Namen „Marcuria“ weiter in Berlin-Schöneberg hergestellt hat. Das ist aber auch nicht lange gut gegangen, da man später nie mehr etwas von der Fa. Marcus und dem „Marcuria“ gehört hat.