Leisse

Erstmalig erwähnt wird das Unternehmen unter Karl Leiße & Co., Landw. Maschinen- und Pflugbau im Jahr 1937. Die Inhaber waren K.Leisse und H. Gehlen. Es war ansässig in der Hesemannstraße 35. 1955 zog das Unternehmen um in die Jülicher Landstraße 93. Ab 1960 produzierte das Unternehmen den Pflug "ALWID" mit Hydraulik. Als K.Leisse & Co., Pflugbau und Landmaschinen war das Unternehmen 1963 ansässig in der Straße Am Krausenbau 50a. Die letzte Umfirmierung in Karl Leiße & Co., Landmaschinen – Kraftfahrzeuge fand 1967 statt. Nach 1968 sind keine Informationen mehr über diese Firma bekannt.