Kreyenborg, Joachim

Joachim und Udo Kreyenborg gründeten 1953 das Unternehmen „Joachim Kreyenborg & Co. Vorerst handelten sie mit Rohrerdern für Blitzableiter. Erst im Jahr 1957 begannen sie mit der Produktion von Mischern und Hammerschlagmühlen für die Landwirtschaft. Seit 1966 fertigt die Firma für die Kunststoffindustrie und erweitert das Produktangebot seitdem stetig. Nach mehreren Weiterentwicklungen und Neugründungen von Tochterfirmen fertigt das Unternehmen heute unter dem Namen „KREYENBORG Plant Technology“ in Senden Schüttgutanwendungen in der Kunststoffindustrie, in der Nahrungsmittelveredelung und in der Chemie