Gmelin, Gebrüder

Im Jahr 1919 gründeten die Gebrüder Gmelin in Reutlingen ihr Unternehmen, welches als Handelsgesellschaft für Landmaschinen begann, bald aber auch selbst die Produktion aufnahm. Im Jahr 1970 entwickelte sich aus ihr am gleichen Standort die Maschinenfabrik Gmelin unter der Leitung von Eberhard Gmelin. Inzwischen umfasste die Produktion unter anderem Futtermuser, Hammermühlen und fahrbare Mahl-Misch-Maschinen.

1988 übernahmen ehemalige Mitarbeiter die Maschinenfabrik Gmelin GmbH & Co. KG und gründeten die Firma in Reutlingen-Sindelfingen neu als Maschinenfabrik SMH Gmelin. Heute stellt der Betrieb ausschließlich fahrbare Mahl-Misch-Maschinen auf LKW her.