Gassner, Göggenhofen

Johann Baptist Gassner gründete 1917 eine Landmaschinen-Reparatur-Werkstätte im landwirtschaftlichen Bauernhof als Einmannbetrieb. Bereits 1924 bekam er sein erstes Patent auf ein Scheibenrührwerk für eine Güllegrube. 1940 baute er seinen ersten Schlepper mit vier ziehenden Rädern. In den folgenden Jahren entwickelte das Unternehmen die Pflugtechnik immer weiter und konnte mehrere Patente auf seine Erfindungen anmelden.

Heute firmiert das Unternehmen unter Gassner Technik und ist immer noch ein Familienunternehmen. Es werden nachhaltige und wirtschaftliche Geräte u. a. für die Bodenbearbeitung produziert.