Feldmeier & Wiewelhove

Um 1950 gegründet, begann diese Firma mit der Herstellung von Musern unter dem Namen „TELMA“. Es war eine kleinere Firma mit eher regionaler Bedeutung, die sich später auf die Herstellung von Förderbändern spezialisiert hat.

Nebenbei wurden aber immer wieder auch andere Geräte entwickelt und gebaut, wie Strohhäcksler, Siloentnahmefräsen, Kartoffel – Wiegebänder, Futterwagen, Heubelüfter und sogar Schleuderdüngerstreuer.

Möglicherweise war die Angebotsvielfalt zu groß, denn ca, 1993 ging die Firma in Konkurs.