Dempewolf

Carl Dempewolf begann seine Tätigkeit 1908 in Braunschweig und ließ sich 1919 ins Handelsregister eintragen. Im April 1923 gründete Carl Dempewolf mit dem Solinger Fabrikanten Gustrav Grah und dem Braunschweiger Privatbankhaus J. Wertheim dann die Dempewolf & Co. AG. Ziel war die Fabrikation feiner Stahl- und Metallwaren sowie Export und Import von Maschinen und Fertigfabrikaten aller Art. Im August 1924 musste die Firma bereits Konkurs anmelden. Sie hat keine große Bedeutung oder Bekanntheit erlangt und auch der abgebildete Düngerstreuer war nicht weit verbreitet.

Sollten Sie mehr Informationen oder Bilder zu dieser Firma haben, freuen wir uns über eine Email an historisch@amazone.de.