Decker & Haarmann

 

Die beiden Stellmachermeister Bernhard Decker und Ferdinand Haarmann lernten sich auf der Wanderschaft kennen und gründeten 1927 ihr eigenes Unternehmen. In den ersten Jahren nach der Firmengründung wurden hauptsächlich Ackerwagen und Kutschen gebaut. Später entwickelte und fertigte die Firma die erste Rübenziehmaschine. Außerdem wurden Düngerstreuer, Vakuumfässer und Steilkipper in das Fertigungsprogramm mit aufgenommen.

Franz Haarmann übernahm den Betrieb und firmierte später um in „Haarmann GmbH“. Das Unternehmen schloss seine Tore im Jahr 2009.