Becker, Friedrich Fahrzeugbau

Die Firma wurde am 1. Juli 1893 von Friedrich Becker sen. in Wuppertal-Barmen, Unterdörnen, als kleine Schmiede gegründet. Friedrich Becker beschäftigte sich fortan mit dem Bau von Fahrzeugen und bald erwarb er das Grundstück Westkotter Straße 59a in Barmen. Nach dem Tod des Gründers im Jahre 1919 übernahmen seine Söhne Friedrich und Paul den Familienbetrieb und stellten die Arbeit ganz auf KFZ-Instandsetzung um. Im Adressbuch des Jahres 1919 firmiert das Unternehmen als „Rheinische Landmaschinenfabrik Becker & Ebbefeld“. Friedrich und Paul Becker erwarben in der Folgezeit ein Nachbargrundstück. Nach dem Tode der beiden Söhne des Gründers wird das Unternehmen in den 1960er Jahren als Hanomag-Vertragswerkstätte mit staatlich anerkanntem Hauptbremsendienst von den Erben Eva und Maria Becker fortgeführt. Zu dem Betrieb zählten damals ein Rollenbremsprüfstand sowie der Verkauf von Autoersatz- und Zubehörteilen. Letztmalig  hörte man von der Firma in den Jahren 1973/74 etwas.

Mit freundlicher Unterstützung von Markus Teubert vom Stadtarchiv Wuppertal